Willkommen im Bayerischen Odenwald!

Der östliche Teil des Odenwaldes ist bayerisch, genauer unterfränkisch und das merkt man auch: Zwiebeltürme zieren die Kirchturmspitzen und Bildstöcke die Wegränder. Die Orte sind eingebettet in eine waldreiche Landschaft, die von zahlreichen Wanderwegen und Mountainbike-Strecken durchzogen wird. Das romantische Maintal trennt den Odenwald vom Spessart und ist ein ideales Ziel für Radfahrer und Weinliebhaber. Der leuchtend rote Buntsandstein ist allgegenwärtig. Auf weißen Ausflugsschiffen lässt sich die Landschaft vom Main aus geruhsam genießen. 

Amorbach und Miltenberg sind die größten Städte. Sie ziehen mit herausragenden Sehenswürdigkeiten wie der Amorbacher Abteikirche mit dem Konventgebäude oder dem historischen Marktplatz „Schnatterloch“ und der Mildenburg in Miltenberg jährlich zehntausende Besucher in ihren Bann.

Die kleineren Gemeinden bieten neben ebenso sehenswerten Schlössern, Burgruinen und Kapellen zahlreiche weitere Kleinode. Berühmt sind die fränkische Küche und die regionale Brau- und Brennkunst.

Einkehren

Veranstaltungen

Wandern

Mountainbike