Amorbach - Schmuckkästchen des Barock

Wappen von Amorbach

Im Dreiländereck von Baden-Württemberg, Hessen und Bayern liegt die Barockstadt Amorbach. Auf einem Rundgang durch die verwinkelten Gässchen erkunden Sie, warum Amorbach liebevoll das „Schmuckkästchen der Architektur“ genannt wird. Neben den unterschiedlichsten Fachwerkhäusern - darunter das Alte Rathaus und das einzigartige Templerhaus - können Sie auch zwei beeindruckende Barock-Kirchen bestaunen. Lohnt bereits ein Blick in die St. Gangolfskirche, so hat die Abteikirche noch einiges mehr zu bieten. Ein Hauch der einstigen Residenz des Fürstentums Leiningen liegt in der Luft. Bei einer Führung werden auch Klosterbibliothek und Grüner Saal gezeigt.

Magisch angezogen werden Sie von der weithin sichtbaren Gotthardsruine. Eine Wanderung den Berg hinauf wird mit dem legendären „7-Täler-Blick“ belohnt. Naturliebhaber freuen sich auf die Stille in idyllischen Höhendörfern rundum. Hier lässt es sich mit und ohne örtlich hergestelltes Schnäpschen gut schlafen.

Stadtteile: Amorbach, Beuchen, Boxbrunn, Neudorf, Reichartshausen